Allgemein Digitales Zeug

Von Schokobrunnen und Gitarrenhelden…

Nach 3 Wochen durcharbeiten war gestern endlich mal wieder ein freier Abend. Wer es mir nicht glaubt, darf gerne einen Blick in meinen Kalender werfen (das Web 2.0 ist ja sowas von krass :-)-

Diesen hab ich genutzt um einer Einladung in die immer noch coolste WG Reutlingens (wohl aber auch die dekadenteste, mein Lieblingswort im Bezug auf Chris und Bennes WG ;-) zu folgen.
Wir wollten, da ja Weihnachten, mal die Schokobrunnen anwerfen. Ja, richtig PLURAL. Wenn schon, denn schon: 2 Brunnen = 2 Schokosorten…
Ein tolles Schokoinferno. Nochmals ein Wort zu diesen Brunnenteilen. Seit gestern verstehe ich diesen Hype irgendwie nicht mehr ganz so. Man sitzt eine Stunde daran 2 Kilo Schokolade klein zu raspeln, da sich Studenten nun mal keinen Thermomix oder was auch immer leisten können. Dann bringt man die Schoko noch 30 Minuten lang zu laufen… Schön mit Öl schmieren damit es auch flutscht…
Und dann ist der Spaß nach ner weiteren halben Stunde Essorgie vorbei. Und was bleibt übrig? 500 Gramm Schokolade pro Brunnen, den man nun in Kleinstarbeit putzen muss und die restliche Schoki landet dann im Müll… Als Pragmatiker muss ich das ganze eigentlich meiden… Nun ja irgendwie gönnt man sich den Spaß dann doch wieder einmal im Vierteljahr, weil man die Anstrengungen um zum fließen Brunnen zu kommen verdrängt hat :-).
Auf jeden Fall war es LECKER ;-)

Was macht man dann noch so in der Vorweihnachtszeit mit Freunden? Klar WII spielen. Und darauf nicht irgendein Spiel, NEIN! Es geht um Guitar Hero… Man darf dabei schön E-Gitarre zocken und nette Songs nachspielen. Seit gestern läuft deswegen hier bei mir „The Killers“ auf Heavy Rotation durch das Zimmer.

Hier seht ihr den rockigen Alex und den entspannten Gitarrenvirtuosen Benne beim spielen. Ach ist das ein nettes Spielzeug… Wenn ich dann mal ne eigene Wohnung habe… Dann…

Joa, da ich wie gesagt viel gearbeitet hab die letzten Wochen, war ich auch um 00:00h schon ziemlich am Arsch, und konnte leider nicht mehr mit meiner Energie glänzen. Um 02:45h bin ich dann mal ins Bett und, da ich heute morgen hier mal wieder Unterricht hatte (siehe ebenfalls Kalender) musste ich aber schon wieder um 07:00h aufstehen und von Reutlingen nach Weissach fahren. Auf der Fahrt kam so was von Freude auf… (das war ironisch, nur falls sich jemand fragt). Langsam wird es DRINGEND Zeit für URLAUB.
Hab dann mein Schlafdefizit heute mittag nachgeholt, nachdem mich das Seminar zum Thema Spielpädagogik noch letztens in die Knie gezwungen hat. Nun hab ich drei Stunden nachgeholt. Und wenn ich in den Spiegel schaue, dann sehe ich nur eins: Ich brauche ein wenig WELLNESS… Da hab ich doch noch nen Gutschein…. moment… *kram, stöber, such…*
AHA -> Also dann auf zu Hermanns in die Wohnung zum entspannen und was weiß ich alles. Ich erzähl euch davon wenn ich wieder da bin… Wenn ihr mich dann noch erkennt ;-)

Grüße vom Guitar „Hero“…
Stay tuned…

P.S.: Dank natürlich an die COOLSTE WG der Welt!