Digitales Zeug

Von der Macworld und APPELS dümmsten Produkt…

Ha! So schlecht lag ich mit meinen Vermutungen gar nicht. Aber wirklich spannend war es trotzdem nicht. Diejenigen die seit Monaten die wildesten Gerüchte verbreitet haben sind sicher enttäuscht…

Das hier waren meine Tipps:
Ein neues Apple TV 
-> Gibt es so halb. Ein bisschen neue Firmeware halt…

Neue Macbooks (in wieweit das dann Touche ist oder was auch immer)
-> Ja das Ding heißt jetzt MacBookAir und ist der absolute Schwachsinn so einem absolut kranken Preis. Wer das kauft muss schon einen an der Klatsche haben…

Neue Airportstationen
-> Ja, die „Zeitkapsel“. Jetzt hat man halt seine Festplatten in seinen WLAN-Dings schon eingebaut…

Ein paar Softwareupdates: 10.5.2 und iTunes 7.6 sowie wie iPhone Firmeware 1.1.3
-> Mit 10.5.2 lag ich FALSCH. iTunes war aber zum erstaunen meiner schon 3 Minuten nach der Keynote ladbar und spielt gerade schon Musik ab… (nur irgendwie fehlt wohl die neue QuickTime Version die es noch nicht geschafft hat hier bei mir anzukommen… Was solls)

Filmverleih wie iTunes
-> Auch Richtig… Mann bin ich gut. Wobei wir Deutschen „es in diesem Jahr bekommen“. Nun ja der gute Steve sagte das schon über Filmekaufen vor genau einem Jahr. Das glaube ich erst wenn ich es wirklich sehe…

SDK für iPhone
-> Joa ab Februar verfügbar…

Neue Cinemadisplays mit iSight integriert
-> Schade, ganz falsch. Aber ein Tipp darf ja auch falsch sein…

Interessant ist eigentlich, dass die deutsche Homepage auch schon alle neusten Infos enthält… Die letzten Jahre hat das immer noch ne Woche gebraucht bis die Texte auch auf deutsch verfügbar waren…
War es spannend? Naja ich hätte etwas mehr Innovativität als ein dünnes MacBook OHNE Alles erwartet…

Was solls, netter Abend vor dem Rechner…

Grüße von dem, der seine aktuelle Hardware behalten kann… Gibt ja nichts interessantes neues!

Stay tuned…