Tiefgang

Von Peter Janssens…

Der eine oder andere wird sich jetzt sicher fragen: Wer bitte ist Peter Janssens? Ganz ehrlich gesagt wusste ich das bis gestern Abend auch nicht. Ich wurde gebeten auf einem Peter Janssens Memorial Concert auszuhelfen. Peter Janssens oder auch Piet gennant ist der Begründer des “SacroPops” und somit für viele bekannten und sehr populären Kirchenliedern der 70er bis 90er verantwortlich. Langweilig? Hab ich mir erst auch gedacht, aber der Chor und die Solistin in der Stadtkirche in Göppingen waren super gut. Die haben sogar mich von einem klassischen Gesangskonzert überzeugt…

Aber genug über den guten Herrn. Gestern Abend wurde ein Lied gesungen, dessen Text mich auf unerklärliche Weise angesprochen hat und irgendwie immer noch in mir “nachklingt”. Der Text ist von Jutta Richter, die Melodie von “Piet”. Und da es zum Winter passt dachte ich: Wird der Blogeintrag halt mal etwas lyrischer…

Wachsen Rosen unterm Schnee? Leichentuch der Welt.
Winter tut dem Herzen weg. Wachsen Rosen unterm Schnee?
Ist mein Feld bestellt?

Gibt es Freude nach dem Leid dieser dunklen Welt?
Tränen, Kummer, Bitterkeit, gibt es Freude nach dem Leid?
Ist dein Feld bestellt?

Wird es wirklich wieder grün, schläft sie nur die Welt?
Werden neue Blumen blühn? Wird es wirklich wieder grün?
Ist das Feld bestellt?

Viele Kämpfe, soviel Not auf der dunklen Welt.
Unterm Schnee wächst unser Brot! Keiner ist für immer tot,
der sein Feld bestellt!

Morgen wird es wieder grün! Schläft auch heut’ die Welt!
Morgen werden Rosen blüh’n! Denn wir haben unter Müh’n
unser Feld bestellt!

Peter Janssens starb am 24.12.1998. Ein Mann der für die Freiheit der Theologie uns für viele Tiefe Lieder gesorgt hat, stirbt überraschend am Heilgen Abend. Die oben geschriebenen Zeilen wurden an seiner Beerdigung dem 31.12.1998 gesungen. Und so lyrisch sie auch sind, und so “alt” – Sie passen auch in unserer Zeit wie als wären sie heute erst geschrieben worden… Ich finde sie packend, bewegend!

Grüße an Piet!

Stay tuned…

  • Ulla

    Hallo,
    es freut mich sehr, dass dir das Lied so gut gefällt. Wir haben es mit dem Gesangsorchester sowohl auf einer Lieder-CD als auch im Stück “Hildegard von Bingen” gesungen und es war auch immer eins meiner liebsten!
    Liebe Grüße
    Ulla