CVJM/ Tiefgang

Von Kuriositäten…

Heute morgen hab ich in der Andacht eine nette Geschichte gehört, die doch sehr gut spiegelt wie das Leben (und die Kirche) manchmal so ist:

“Jeden Abend, wenn die Mönche sich zum Abendgebet versammelt hatten, streunte eine Katze herum und störte Andacht und Gebet. Also wurde die Katze während des Abendgottesdienstes angebunden. Und nun hatten die Mönche ihre Ruhe.

Als die Katze aber gestorben war, wurde auch eine andere Katze immer zum Abendgebet angebunden. Und Jahrhunderte später schrieben Klosterschüler wissenschaftliche Arbeiten darüber, welche wichtige Rolle eine beim Abendgebet angebundene Katze für die Andacht der Mönche spielt…”

Wer in Weissach studiert hat sieht unter Umständen so manchen Zusammenhang :-P

Grüße von Alf (soll ich sagen)…

Stay tuned…

  • Thomas

    Kannst du Nichtweissachstudenten einweihen?

    Habt ihr während eurer Vorlesungen auch ne Katze angebunden?

  • Nein das nicht ;-). Nette Idee wäre es schon gewesen :-D. Mir ging es um so manche Debatte über vermeintlich wichtige Wissenschaftliche Dinge wie eben
    auch die Klosterschüler sie wegen der Katze hatten… Hier hab ich mir manchmal auch gedacht wie relevant diese wissenschaftliche Abhandlungen wohl waren ;-)