Allgemein

Von überraschenden Mitbewohnern…

Heute Mittag bekam ich überraschend meinen neuen Mitbewohner zu Gesicht. Ich laufe aus dem Bad raus und es huscht etwas kleines dunkles auf mich zu… Ich war erst etwas erschreckt als ich erstaunt feststelle: Hey das ist ne Maus!

Die zweite Frage die sich mir stellte war: “Was macht die in meiner Wohnung? Hat sie Ihre Familie dabei? Werde ich von einer Mauseplage überrannt?” Gut man merkt mir bei diesen Fragen mein erstaunen doch durchaus an… Das kleine Ding war zum Glück nicht so intelligent unterwegs und lief mir doch sofort in das nächste Fangglas. Nun sitzt sie in diesem und genießt etwas Käse da sie doch durchaus genauso verstört war wie ich.

Warum hab ich nun Mäuse in der Wohnung? Dieses Haus gehört zu den 3. Ältesten in Faurndau. Bisher hat sich das nur durch einen coolen Altbaucharme gezeigt. Heute hab ich “Speedy” “Steve” dabei zuschauen können wie sie unter jeder Tür super durchkommt… Die Spalten dieser Uralttüren sind einfach riesig (für Mäuse). Naja Speedy Steve wird nachher wieder ausgesetzt und ich werde wohl mal meinem Vermieter informieren…

Grüße auch von Speedy Steve…

Stay tuned…

  • Micha

    Speeeeedyyyyy!

    Haha, witzig!
    Darfst du überhaupt Haustiere halten ;-) ?

  • Will ich Mäuse halten? :-P

  • Lari

    Ich glaub, ich würde mich freuen! Man fühlt sich dann nicht mehr so alleine…:-) Menschen halten doch auch Meerschweinchen.. warum dann nicht eine Maus?

  • Petra

    also ich kenne da mindestens 3 Katzen die sich unheimlich über ein neues Spielzeug freuen würden……