Filme

Von Terry Pratchett…

Ich hab eine Weile überlegt ob ich das hier überhaupt schreiben soll, aber die Dokumentation die unten eingebunden ist hat mich einfach zu stark bewegt. Es geht um Terry Pratchett. Terry ist Autor der “Scheibenwelt”-Bücher, Journalist, bekannter Brite und Alzheimererkrankter. Wegen dieser Krankheit und seiner Angst irgendwann zu einer Last zu werden, wurde er einer der Befürworter von Sterbehilfe in UK. Die BBC begleitete ihn bei den Nachforschungen zu diesem Thema. Terry trifft dabei auf zwei Menschen und deren Pläne sich in der Schweiz, dem einzigen Land in dem auch “Fremde” diese “Dienstleistung” in Anspruch nehmen dürfen. Die Dokumentation dauert 1 Stunde und sollte mit starken Nerven konsumiert werden:


Spannend finde ich an der Doku, dass Terry (obwohl er Befürworter ist) ins Nachdenken über Sterbehilfe kommt. Der Film löst die ethischen und moralischen Bedenken bei diesem Thema logischerweise nicht auf – da sie stark subjektiv geprägt sind.

Warum poste ich so was? Ich will hier keine Diskussion auslösen. Mich hat dieser Film nur sehr bewegt und das wollte ich loswerden und zum nachdenken weitergeben.

Stay tuned…

  • Jessi K.

    Die Thematik und die Menschen in dem Film sind wirklich beeindruckend…
    hinterlässt so ein “Gschmäckle” beim zuschauen..