Digitales Zeug

Von Spontankäufen…

jaja die Welt steckt tief in der Wirtschaftskrise und man muss sich als Unternehmen immer mehr Ideen einfallen lassen wie man zu seinem Geld kommt um auch “leicht übersteigerte” Gewinnzuwächse von “nur” 25% einzuhalten… Deswegen erfindet man die Impulskaufzone in jedem Supermarkt oder elektronischem Supermarktdingensbumens…

Gut, wirklich neu ist das nicht: Die Süßigkeitenecke vor den Kassen gab es schon als ich ein Kind war. Und meine Mutter hat es auch meist ohne etwas mit mir daran vorbei geschafft. Ihre Aussage war klar: “Das ist eine Kauffalle…” Da ich davon auch schon in der Floh-Kiste (keine doofen Witze jetzt, die Zeitschrift gibt es bis heute…)  gelesen hatte, war mir als Schwabe klar: “Da nimmt man nichts mit… Das ist eine FALLE”!

Nun bin ich letzte Woche aber doch in eine getappt… Und diesen Frust muss ich jetzt an euch weitergeben! Ein Hörbuch war es: Eines von Hape Kerkeling. Und seit ich “Ich bin dann mal weg” gehört habe komme ich von seiner Vorlesestimme kaum weg. Das Buch über das Pilgern hab ich schon 20 Mal gehört… Aber um das Buch geht es ja nicht. Es geht um: “Ein Mann ein Fjord!”  Zur besseren Darstellung: hier ein Bild…

Ein Mann ein Fjord

Versteht mich nicht falsch: Das Buch ist klasse. Der Inhalt zum totlachen und auch Herrn Kerkelings Stimme(n) ein Brüller… Aber der Preis war eine Frechheit! Schon beim Runterladen dachte ich mir: Wie nur 30 MB… iTunes hat sicher was vergessen, oder es ist nur das erste Kapitel… Pustekuchen. Audibel (so heißt der Hörbuchverlag) stellt doch tatsächlich Hörbücher in einer derart schlechten Qualität in den elektronischen Musikladen ein, dass einem die Ohren anfangen zu bluten… Mein Funkkopfhörer weigert sich wegen zu geringer Datenrate auch nur annähernd rauschfrei abzuspielen… Das alles wäre nicht so ärgerlich, wäre ich nicht in diese verdammte Spontaneinkaufsfalle von iTunes gestiefelt… 

Nun ja, das Buch ist zu empfehlen, das Hörbuch auch, der Film angeblich auch. Aber kaufte es euch woanders, da ist es billiger!

Liebe Grüße an den Verkäufer in mir…

Stay tuned

  • jessü

    heeeeeeeeeeeeeey;)
    der film is echt ganz lustig, die ham da sogar 2 mal des norwegische geburtstagslied gesungen,) ich lag aufm bodeeeeeeeeeeeeeeeeen
    grüßle

  • Annica

    Jessi, mir gings genauso..
    ich hab den film zwar nur zum teil gesehehn und mein papa hat ihn mit mir angeschaut, wir ham beide auch nur noch gelacht, als ich plötzlich das lied mitsingen konnte..^^
    es war einfach nuuuuuur lustig..