Ausflüge Digitales Zeug radiofips

Von #tura13

Der Juni steht ein bisschen unter dem Motto: „Neues ausprobieren“. Von Sonntag bis Dienstag war ich zusammen mit 7 anderen plus Herrn Fiene und Herrn Horn auf den Tutzinger Radiotagen und durfte dort das Crossmedia-Team bei seiner Arbeit unterstützen. Wer sich jetzt fragt von was ich rede findet hier die Antwort und das Ergebnis unserer Arbeit.

Was darf ich mitnehmen aus diesen 3 Tagen? Tolle neue Leute durfte ich kennenlernen und mit ihnen zusammen einen Blog füllen. Storify hab ich als neues Tool für Liveberichterstattung entdeckt und ich bin beruhigt: mein altes Radiogerät wird vermutlich nicht so schnell gegen ein DAB+-Gerät ausgetauscht. Erschreckt hat mich die Tatsache, dass viele der Radiomacher mit diesem Internet nicht so viel anfangen können – da gibt es zum Glück Ausnahmen, aber definitiv auch noch Luft nach oben.

Hier nun ein paar Bilder vom wunderschönen Starnberger See und der tollen Akademie für politische Bildung in der wir untergebracht waren.

Wie war die Veranstaltung für das Crossmedia-Team?
Ich hab es in einem kleinen Video festgehalten:

Nachtrag: Dieses kleine „Gespräch“ während der Arbeitsmarktzahlen im Hörfunk fand ich noch spannend zu erwähnen: