Ausflüge Fotos

Nase in den Wind!

Dieses Jahr war wirklich Urlaub aus verschiedenen Gründen bisher nie so wirklich drin. Auch wenn der man jetzt sagen kann: „Aber Moment du warst doch auf Bali“ – da war ich zwar hab aber wirklich gearbeitet. Klingt komisch is aber so ;)

Nun war es also wirklich mal an der Zeit auf die Insel zu fahren und die Nase in den Wind zu halten. 2 Tage Hamburg und eine Woche Rømø liegen nun hinter mir und ein paar Freunden.

Hamburg zeigte sich von seiner schönen (und blauen Seite (von der rechten Gewalt am Abreisetag mal abgesehen) und auf der dänischen Insel war klares Aprilwetter. Und viel viel Wind. Heute morgen bin ich beim Joggen von einer Windböhe und einem Regenschauer überrascht worden – ich stand praktisch laufend gegen den Wind und hab nichts mehr gesehen ;)

Aber wir haben dank Internet im Ferienhaus die Zeit trotzdem genossen: Serien anschauen (House of Cards Staffel 3 durch – Lerchenberg Staffel 2 durch …), viel draußen sein, Tee trinken, Applecrumble backen und essen, Sylt besuchen, am Strand dem Wetter trotzen, saunieren … Was man eben in einer Woche ohne Programm mit gemischtem Wetter an der Küste macht.

Da ja alle Beteiligten gerne mit Medien und Fotos spielen hier die 7 Best-Of-Galerien unseres Inseltrips: